E-Learning in der Medizin

E-Learning in der Medizin gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Ob als Trainingssoftware für die Befundung von medizinischen Bildern (beispielsweise von CT / Röntgen, MRT, Ultraschall oder auch aus Wundmanagement, Dermatologie oder Dentologie), als Test-Programm für Prüfungsvorbereitung (ggf. auch mit Weiterbildungspunkten), aber auch für die Erklärung von Bedienfunktionen medizinischer Geräte und Diagnoseabläufe eignen sich multimediale E-Learning-Systeme oder interaktive Lernsoftware besonders.

So kann der medizinische Anwender weit mehr Lernerfolg erzielen, als durch das Ansehen reiner Fallbeispiele und Fallsammlungen. Zudem hilft eine Lernzielkontrolle nach jeder Lerneinheit, den eigenen Lernfortschritt zu kontrollieren. Hinzu kommt die zeitliche und räumliche Unabhängigkeit durch E-Learning. Der Mediziner kann also jederzeit und in individuellen und flexiblen Zeiteinheiten sein Lernpensum selber bestimmen und seine Lerneinheiten durchführen. Der Aufwand und die teilweise nicht unerheblichen Kosten durch Präsenzveranstaltungen können zudem deutlich reduziert werden.

Foren, Wikis und LMS

Kombiniert mit Foren und Wikis wird ein Lernmanagement-System oder eine Lernsoftware zu einer interaktiven Wissensdatenbank. Der medizinische Anwender kann mit E-Learning in der Medizin diese dann nicht nur während seiner fallorientierten Lerneinheiten nutzen, sondern auch als allgemeines Nachschlagewerk. Außerdem lassen sich medizinische Lernprogramme auch als Apps auf mobilen Endgerätenhervorragend einsetzen. Kombiniert mit den Inhalten aus den medizinischen Lernmanagement-Systemen oder Lernsoftwaren verschafft des dem Mediziner zusätzliche Flexibilität.

Wir helfen Ihnen mit fachlichem Verständnis und E-Learning-KnowHow, Ihr medizinisches oder anwendungsspezifisches Fachwissen in ein modernes Lernmanagement-System, eine Lernsoftware oder eine mobile Lernanwendung zu übertragen. Von der Aufnahme der ersten Idee, über die Entwicklung eines durchdachten didaktischen Konzeptes bis hin zu einem funktionierenden Endergebnis.

Ein gelungenes Beispiel

Cover Mammo-T V1.1Ein gutes Beispiel für E-Learning in der Medizin ist unsere medizinische Lernsoftware „Mammo-T„, eine interaktive Trainings- und Testsoftware für Radiologen im Fachbereich Mammographie. Mit 200 digitalen Bildbeispielen aus dem deutschen Screening-Programm und histologisch abgesicherten Befunden können Medizinier sich optimal auf ihre Prüfungen vorbereiten oder ihre sichere Befundung trainieren.
Mammo-T wird vom Springer Medizin Verlag herausgegeben.

Mehr Infos unter: http://www.mammo-t.com